1. Frauen SG gegen Berliner TSC II 24 : 20 (15:9)

1. Spiel der Rückrunde gewonnen. Nach dem in der Hinrunde verloren gegangenen Spiel war noch die Revanche offen. Entsprechend motiviert und forsch ging das Team in der 1. Halbzeit auch an die Sache. Mit schnellen Gegenstößen und geradlinigen Auftaktbewegungen im Positionsangriff und erfolgreichem Abschluss zeigten die jungen Damen von Anfang an eine ansprechende Leistung. Geprägt war diese noch durch eine aggressive Deckungsarbeit, die mit einer Manndeckung gegen die großgewachsene Linkshänderin des TSC, den Gegner zusätzlich unter taktische Zwänge setzte.
Doch die Pause bekam der Heimmannschaft wohl nicht. Nach dem Seitenwechsel unterliefen beiden Teams zahlreiche technische und Regelfehler. Die Gegner nutzten dabei zuerst die vielen Unzulänglichkeiten für sich und durch verstärkte aggressive Angriffs- und Deckungsarbeit kamen sie Tor für Tor dichter heran. In dieser Phase gelang es weder den Stammspielerinnen noch den dann eingerwechselten Sportlerinnen Akzente zu setzen. Letztlich sorgte eine wieder gut aufgelegte Vanessa Erdenberger im Tor, die auf Anfangszeit zurückgesetzte, konzentriert arbeitende Deckungsformation und eine torerfolgreiche Isabel Leder für den Sieg.
Am Donnerstag, 20:10 Uhr, geht es im Pokal nun gegen die 1. Mannschaft des Berliner TSC.

Frohe Weihnachten und ein gesundes, vor allem erfolgreiches Neues Jahr!

Hallo Handballer, Trainer, Betreuer und Freunde der SG!

Allen für das anstehende Weihnachtsfest besinnliche Stunden ohne aktiven Handball und einen guten Rutsch ins Jahr 2015 !

Den Spendern, Sponsoren und den  aktiv unterstützenden Eltern ein herzliches Dankeschön für das im vergangenen Jahr erbrachte Engagement zum Wohle der SG!

Nutzen wir alle die anstehende Zeit zum Verschnaufen und Kräftesammeln,  um mit neuem Schwung im Neuen Jahr wieder mit Freude und Erfolg in die zweite Halbzeit der Spielrunde einzusteigen!

Euer SG Vorstand

mB1 gewinnt auswärts gegen Z88!

 

Das Spiel gegen Z88 war von Beginn an ein sehr schnelles. Es gab anfangs sehr viele sichere Chancen für uns, die nicht immer ganz genutzt worden sind. Jedoch konnten wir uns zur Halbzeit  mit einem Spielstand von 15:5 gut absetzten. Nach der Halbzeitpause war das Spiel deutlich körperbetonter. In der Mitte der zweiten Halbzeit hat ein Spieler von Z88 wegen eines Fouls eine Zeitstrafe bekommen, woraufhin er den Schiedsrichter beleidigte und somit rot bekommen hatte. Der Endstand lag bei 33:16, somit haben wir Z88 souverän geschlagen.

 

Ben überarbeitet von Jan Lemcke

mB 1 gegen Ajax Köpenick

Das Spiel gegen Ajax Neptun war zwar ein sicherer Sieg,aber immer mit einen sehr hohen Anteil an Fouls. So kam es zu schnellen erste 2 min für Ajax( Rotwürdiges Foul). So konnten wir uns gleich am Anfang absetzen. Nach der Halbzeitpause war das Spiel klar auf unserer Seite. Einer der Spieler des Gegners ist Verletzt auf die Tribüne und ein anderer ist nach der dritten 2min Strafe ebenfalls auf die Tribüne. Am Ende gewannen wir mit 35 zu 19 durch eine sehr gutes und schönes Spiel.

Domenik Piegsa

mB1 gegen SCC

mB 1 siegt über SCC mit 32:25 unter erschwerten Bedingungen!
Doch dieser erfreuliche Sieg war alles andere als leicht. Zwei Tage zuvor erreichte uns die Meldung, dass unser einziger Torwart(Dominik) durch eine Rückenverletzung für einige Zeit ausfallen wird. Hendrik nahm seine Stelle ein und stellte auch eine nicht all zu schlechte Figur da. Ebenfalls waren einzelne Spieler angeschlagen und die Mannschaft von Verletzungen geplagt. Continue reading

Spielbericht mD2 gegen Z 88 Trainer

aus der Sicht des Trainers:

mD 2 gegen Z88 vom Sa. 21.11.2014
Eine nervenaufreibende Handballschlacht -

Der Tabellenzweite Z88 gab sich die Ehre uns in der Cité Foch-Halle zu besuchen. Für uns war eigentlich klar, dass wir maximal Außeneiterchancen haben, weil wir mit dem jüngeren Jahrgang unterwegs sind und oft gegen deutlich Größere Jungs ran müssen. So auch hier, denn bei Z88 sind die Topscorer allesamt aus dem älteren Jahrgang. Continue reading