Alle Beiträge von Staude

1.Männer – Pokalaus im Viertelfinale nach 2 Verlängerungen

Im gestrigen Spiel war uns, als Stadtligist zum 3.Mal hintereinander ein Verbandsliga-Team zugelost worden. Aus den Erfahrungen, der vorangegangen Spiele wussten wir, dass wir sehr wohl mit dieser Liga mithalten können, aber ob es zum Einzug in Final4 reichen würde, stand in den Sternen.
Immerhin waren bis auf einen Verletzten pünktlich zum Pokalfight alle Spieler fit und wir mussten, aus einem 18er-Kader, 14 Spieler auswählen.
1.Männer – Pokalaus im Viertelfinale nach 2 Verlängerungen weiterlesen

Ehrung der A-Jugend für besondere sportliche Leistungen

Die A-Jugend aus den beiden vergangenen Saisonen ist für den Titel als Berliner Meister 2015/2016 und als Meister der Oberliga-Ostsee-Spree 2016/2017 zweimal für Ihre herausragenden sportlichen Leistungen geehrt worden. Jeder Spieler erhielt eine Urkunde, für das Team gab es 2 „Magnum-Flaschen“, aber die Ehrennadeln werden noch nachgereicht (Lieferschwierigkeiten)!

Ehrung der A-Jugend für besondere sportliche Leistungen weiterlesen

mA als Berliner Meister 2015/2016 vom Bezirksamt Reinickendorf geehrt!

Das Bezirksamt Reinickendorf ehrt einmal jährlich alle Berliner bzw. überregionalen Meister. Die Meister aus 2016 waren heute geladen. Das Bezirksamt setzte alle Hebel in Bewegung, dass trotz Ausnahmezustand in Berlin die Ehrung stattfinden konnte. Auf den Sportplätzen am Uranusweg wurden Zelte aufgebaut, um dem Regen zu trotzen.

mA als Berliner Meister 2015/2016 vom Bezirksamt Reinickendorf geehrt! weiterlesen

3 „Eigengewächse“, ein Handballprofi und ein Spieler übernehmen die Männermannschaften:

Die 1. Männermannschaft wird ab sofort von Christoph Staude (B-Lizenz) trainiert, der vom A-Jugend-Bereich in den Männerbereich wechselt. Er hat in den letzten zwei Jahren die A-Jugend zum „Berliner Meister“ und zum „Meister der OOS“ geführt und die B-Jugend vor einem Jahr zum Berliner Vizemeister. Er wird unterstützt von dem Ex-Profi der Füchse Berlin – Colja Löffler (Quelle Bild: Wikipedia).

Die 2. Männermannschaft hat Jacques Sikora übernommen, der, wie Christoph seit den „Minis“ dem Verein treu geblieben ist. Er ist seit Jahren auf der Mittelposition zu finden und hat damit auf dem Spielfeld Erfahrungen zum Führen einer Mannschaft gesammelt. Auch ihm steht ein zweiter Mann mit Adrian Blümich zur Seite.

3 „Eigengewächse“, ein Handballprofi und ein Spieler übernehmen die Männermannschaften: weiterlesen