Männl. C I – 35:25 Sieg gegen OSF

Nach unserem knappen Sieg gegen Rudow ging es nun gegen OSF. Rudow und OSF hatten sich in ihrem Spiel unentschieden getrennt.
Vor dem Spiel musste sich unser Torwart Sascha krankheitsbedingt abmelden, aber Noel konnte zum Glück wieder bei uns aushelfen. Danke an dieser Stelle!

Das Spiel begann recht verhalten. Beide Mannschaften „beschnupperten“ sich zunächst auf dem Feld. So stand es nach 19 Minuten 9:9. Bis zur Pause konnten wir dann einen kleinen Vorsprung aus 12:10 ausbauen. Nur 10 Tore in der Halbzeit – unsere Abwehr hatte sich gut auf den Gegner eingestellt und nicht so viel zugelassen. Im Angriff hatten wir zu viele Chancen liegen lassen. In der zweiten Halbzeit stellte OSF auf eine sehr offensive Deckung um. Zusammen mit einer schnellen 2 Minuten Strafe, die wir erhielten, konnte OSF zum 15:15 ausgleichen. Ab dem 17:17 in der 34. Minute konnten wir uns aber stetig absetzen. Hier machte sich bemerkbar, dass wir beinahe jede Position gleich stark doppelt besetzt haben. Dadurch sind wir in der Lage die gesamten 50 Minuten volles Tempo zu gehen. Am Ende stand mit 35:25 ein deutlicher Sieg für uns auf der Anzeigetafel.
Nach drei Spielen in der Verbandsliga können wir feststellen, dass wir uns von Spiel zu Spiel gesteigert haben. Die Mannschaft findet sich immer besser zusammen. Diesen Aufwärtstrend wollen wir fortsetzen. Das nächste Spiel ist gegen Blau Weiß. Dort wollen wir zu Hause dann den dritten Sieg erringen.

N.Babel (TW), L. Kusche(1), R. Glamsch(2), L.Schneider(3), J.Frank(2), J.Feske, B.Bader, J.Döen(2), F.Wangerin, T.Kusche, F.Erfurth(6), H.Schulz(8), F.Besch(10),F.Berger(1)