1. Frauen siegen deutlich!

Bei winterlichen Temperaturen trafen wir uns am Sonntag zum Spiel in der Cité Foch, um unser klares Ziel „Punkte holen“ gegen den heutigen Gegner HV Luckenwalde 09 wahrzumachen. Unser Coach Harry konnte endlich wieder aus dem Vollen schöpfen und mit Antonia (Verletzt) und Bea (Neuzugang) zwei spielstarke Rückraumshooter im Kreise der Mannschaft begrüßen.


Zu Beginn der Partie wurde eine Schweigeminute eingelegt, um den Opfern in Paris zu gedenken. Dann hieß es aber wieder fokussieren, Siegeswillen zeigen und den Gegner unanspielbar machen. In den ersten Minuten des Spiels konnten wir Luckenwalde über ein 4:1, 11:4 bis zum Pausenstand von 23:12 auf Abstand halten. In der Halbzeitpause gab es eine deutliche Ansage von unserem Coach. Die Abwehr soll weiterhin stabil stehen und schnelle Gegenstöße uns zum „Punkte holen“ bringen. Gesagt getan, gab die Mannschaft alles und konnte durch eine 10-Tore-Serie den Spielstand auf 33:12 erhöhen, ehe der gegnerische Trainer seine Time-Out-Karte zückte. Danach kam Luckenwalde besser ins Spiel und konnte den Spielstand auf 37:17 verkürzen. Dank unserer heute starkauftretenden Joey im Tor, gelang es den Luckenwalder Damen, nur noch drei Tore zu erzielen. Der Endstand lautet somit 44:20.

Am nächsten Samstag, den 28.11.2015, um 16:30 Uhr (Neue Roßstraße 5) treffen wir auf ProSport 24.

Gespielt haben: Jacki, Joey, Jana, Habel, Toni, Bea, Laura, Änni, Alina, Fränzi, Karo, Patty, Isi, Vanessa.