1. Männer Trainingsauftakt und erste Testspiele

Die ersten Wochen der Saisonvorbereitung sind herum und die 1. Männermannschaft um den neuen Trainer Michael Volkmann, kann die ersten Erfolge verzeichnen. Durch die hohe Trainingsbeteiligung konnten viele Sachen probiert und stetig trainiert werden.

Der Schwerpunkt der ersten Wochen lag natürlich im Ausbau der Kondition und als Grundlage die Abwehrarbeit mit entsprechender Kommunikation untereinander.Des Weiteren wurde auch an der Spritzigkeit der Mannschaft gearbeitet. Unter der Beteiligung der A-Jugend und der 2. Männer wurde auch ein spezielles Motivationstraining und Fitness-Workout durch den Personal Trainer Pat Petz durchgeführt, der jedem die Möglichkeit gab seine Leistungsgrenzen auszutesten. Die Mannschaft konnte auch Neuzugänge in Ihren Reihen begrüßen.Zum einen Timon, der auf der Position im Tor reaktiviert werden konnte und Adrian,der sich entschlossen hat aus der 2. Mannschaft in die erste zukommen. Natürlich wollte der Trainer die Mannschaft auch mal in Aktion und unter Wettkampfbedingungen sehen. Dazu wurden wir von der 2. Mannschaft des BFC Preussen in den Süden von Berlin eingeladen. In den ersten 2/3 der Spielzeit konnte unsere 1. Mannschaft sehr gut gegen die eine Liga höher spielenden Preussen mithalten.Sie überzeugten durch eine solide Abwehrleistung und versuchten die trainiertenTaktiken, wie das schnelle Umkehrspiel, welches übrigens der Gegner nahezu perfektbeherrschte, umzusetzen.Hiermit und mit einer kämpferischen Leistung, sowie dem Bedürfnis der Spieler sich dem neuen Trainer bestmöglich zu präsentieren, gelang es der Mannschaft sehr gut gegen den starken Gegner an diesem sehr heißen Tag mitzuhalten. Dennoch fehlte im letzten Drittel der Spielzeit die Konzentration und die Kraft, um letztendlich ein ausgeglichenes Resultat zu erzielen. Dennoch war unser Trainer zufrieden, denn es war auch sein erstes, aufregendes Spielerlebnis mit seiner neuen Mannschaft! Mit den gewonnenen Erfahrungen aus diesem Spiel ging es wieder auf den Platz und in die Halle,um weiter an sich zu arbeiten. Dabei stand neben dem Konditionstraining weiter auch das Abwehrverhalten und die ersten echten taktischen Akzente im Vordergrund. Kurz darauf sollte auch gleich der 2. Test erfolgen, um die Früchte der geleisteten Arbeit auch ernten zu können und Ergebnisse sichtbar zu machen. Im Trainingsspiel gegen den SCC hatten die Spieler um Michael Volkmann einen Gegner vor sich, welcher sich in der gleichen Spielklasse befindet.Dieser trat mit einer mehr als voll besetzten Bank an, wohingegen unsere 1. Männer nur über 2 Auswechselspieler verfügten.Dennoch zeigte sich sofort, dass dieses Mal nicht nur mitgehalten werden konnte. Miteiner fair und agressiv agierenden Abwehr gelang es, dass der Gegner nur schwer zum Torerfolg kam. Das Zusammenspiel in der Abwehr, aber auch mit dem Torhüter, funktionierte schon sehr gut. Unser Torhüter erwischte dabei einen Supertag und konnte mit einer Quote von über 50 % überzeugen. Diese Abwehrleistung konnte nahezu konstant über die gesamte Spielzeit gehalten werden.Im Angriff zeigte sich die Schnelligkeit unserer 1. Mannschaft, sodass schnelle Tore über Konter oder schnelle Wechsel erreicht wurden. Dennoch ist hier natürlich auch Luft nach oben. Letztendlich konnte das kleines Team und der neue Trainer in dieser Konstellation einen Sieg durch eine sehr solide Leistung feiern. Die Männer der Spielgemeinschaft bedanken sich bei den Trainingspartnern für die Spiele und werden in den nächsten Wochen, trotz schwieriger Bedingungen durch die frühen Trainingszeiten, in den Ferien weiter an sich arbeiten, um zum Saisonstart fit für die Liga zu sein.