1.Tag mB – Qualifikation zur OOS

DSC_1865.1JPG

Aus der Sicht eines fast neutralen Beobachters:
Die neu formierte B-Jugend traf sich 2 Stunden vor Turnierbeginn, um mit einem ordentlichen Mittagessen in den langen Turniertag zu starten.
Voll fokussiert starteten sie ins erste Spiel gegen den OSF und machte schnell klar, dass sie sich in der letzten Saison enorm entwickelt hat – nach kurzer Zeit stand es 6:0. Die Deckung stand, es wurde gut verschoben und kam doch mal ein Spieler von OSF zum Wurf, hielt Nicki seinen Kasten sauber. Im Laufe des Spiels gelang der Mannschaft immer mehr und Rafael, der zweite Torhüter, konnte sich sogar in die Torschützenliste eintragen. Endstand 26:7 für unsere Jungs.
Jetzt kam leider eine extrem lange Turnierpause und das zweite und letzte Spiel des Turniertages hatte das Team erst um 19 Uhr.
Voll motiviert und gut eingestellt wurde ins zweite Spiel gegen TMBW gestartet, aber es sollte sich zeigen, dass es kein gutes Spiel werden sollte. Der Abschluss war eine Katastrophe, viele gut herausgespielte Situationen konnten nicht verwertet werden, hinzu kamen unglückliche Fouls, die zu diversen 2 Minuten-Strafen führten und in der zweiten Halbzeit mussten zwei Spieler sogar aufgrund von roten Karten hinter der Bank Platz nehmen. Trotz allem „Hut ab“, die Mannschaft steckte in keiner Minute des Spiels den „Kopf in den Sand“ und jeder übernahm Verantwortung. In den Schlussminuten lag sogar noch ein Unentschieden in der Luft, aber es sollte nicht sein(Endstand 13:15).
Am zweiten Spieltag wartet Lira und der Favorit AC/Eintracht auf uns, mal sehen, was der Tag bringt.

B. Staude