2.Damen – gelungener Sonntag

2-frauen

Der vergangene Sonntag war für die 2. Damen-Mannschaft in zweierlei Hinsicht gelungen.

Zunächst sei erwähnt, dass die neu erworbenen Trikots eingeweiht werden konnten. Dank einer sehr großzügigen Spende einer nahen Verwandten unserer Dani konnte der Trikotsatz angeschafft werden. Noch vor dem Warmlaufen bedankte sich die ganze Mannschaft mit einer Karte und einem Blumenstrauß bei der eigens erschienenen Spenderin. Auch an dieser Stelle sagen wir noch mal ausdrücklich   VIELEN DANK!

Dann stand das Spiel gegen die zweite Vertretung der SG Narva auf dem Programm. Beide Mannschaften starteten etwas holperig, aber auf Augenhöhe in die Partie. Die gesamte erste Halbzeit über blieb das Spiel ausgeglichen. Mit einer knappen 15:14 Führung gingen die SG-Damen in die Pause.

Auch die zweite Hälfte blieb lange ausgeglichen. Die oftmals gut herausgespielten schnellen Angriffe führten zwar mehrfach zur Führung, jedoch gelang es uns lange Zeit nicht, einen entscheidenden Vorteil zu erspielen, weil in der Abwehr doch zeitweilig zu wenig zusammen gearbeitet wurde.

Erst in den letzten 12 Minuten sollte sich zeigen, dass sich die Arbeit an der Kondition gelohnt hat. Beim 24:24 hatten die Gäste den letzten Ausgleich des Spiels erzielt. Im Folgenden gelang es, das Tempo hoch zu halten und Narva konnte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr dagegenhalten.

So konnten wir uns erstmals im Spiel deutlicher absetzen. Letztendlich stand beim Schlusspfiff ein 36:28 Sieg auf der Anzeigetafel.

Vom Ergebnis her ein gelungener Sonntag. Nun gilt es bis zum nächsten Spiel, noch einmal an der Abstimmung in der Abwehr zu arbeiten. Wir würden uns freuen, beim nächsten Spiel am 19.11.2016 um 20.00 Uhr in der Halle Frohnauer Str. gegen die Damen vom VFL Tegel auch wieder einige Zuschauer begrüßen zu können.  /ML