A1 vs. Preussen

hp1

Nach dem andere Mannschaften schon bis zu vier Spiele in der OOS hinter sich bringen konnten, durften wir jetzt endlich selbst mit unserem 1. Heimspiel gegen BFC Preussen ran. Nachdem wir am 1. Spieltag den OHC schlagen konnten, waren wir nun heiß auf den nächsten Sieg, den wir uns dann auch mit einer top eingestellten und motivierten Mannschaft holten.

Wir starteten mit einer stabilen Abwehr, so dass wir den Gegner immer wieder zu Fehlwürfen und technischen Fehler zwangen, um ihn dann mit Toren aus dem Gegenstoß bestrafen. Wir bekamen so in 15 Minuten nur 4 Gegentore, konnten aber selber 8 erzielen.

Nach und nach verzweifelten die „Adler“ immer weiter, während wir immer konsequenter unsere Chancen nutzen und in der Abwehr immer weniger zuließen. So konnten wir uns zur Halbzeit mit 16:7 absetzen.

In der 2. Halbzeit wollten wir da weitermachen, wo wir in der 1. aufgehört hatten, was uns aber nicht so gelang, wie sich das der Trainer vorgestellt hatte. Wir konnten uns zwar immer weiter absetzen, die Abwehr stand allerdings, nicht mehr so stabil und auch unsere Fehler im Angriff wurden jetzt durch die „Preussen“ bestraft.

Der Sieg war allerdings zu keinem Zeitpunkt in Gefahr und so konnten wir das Spiel 35:21 für uns entscheiden.

Fazit:

So, wie wir heute in das Spiel gestartet sind, gewinnt man Spiele, motiviert und fokussiert, mit Konzentration, ab der 1. Minute -mit einer stabilen Abwehr und einem effektiven Gegenstoß. Außerdem ließen unsere beiden Torhüter den Gegner diverse Male verzweifeln. Im Angriff waren wir in der Lage, immer eine gute Lösung zu finden, ob über den Kreis, Außen oder dem Rückraum, auch wenn nicht immer alles mit einem Tor endete.

Die zweite Halbzeit, sollte man nicht überbewerten, mit einem soliden „Torpuffer“, schleichen sich leider oft Fehler ein, was allerdings nicht unser Anspruch sein sollte.

Insgesamt war es ein Spiel, was wir ganz klar dominieren konnten, was vielleicht auch daran lag, dass der BFC Preussen mit einem Kader aus 8 Spielern anreiste, aber über 2 Punkte und 14 Toren Differenz und dem damit verbundenen Tabellenplatz 2 freuen wir uns natürlich.

Mal gucken, ob wir es bis zum Platz 1 schaffen.

Staude