Bericht mA vs. Narva II

Am Spieltag # 4 konnten wir, wie zuvor die mB I, gegen Narva II zwei Punkte im Auswärtsspiel ergattern. Wir gewinnen mit 35:27 Toren. Mit 8 Toren zu gewinnen, ist sicherlich kein schlechtes Ergebnis, wir können mit unserer Leistung aber insgesamt mal wieder nicht zufrieden sein.

Das Spiel beginnt mit einer soliden Leistung, aus einer ordentlichen Abwehr und so kann man sich direkt vom Gegner absetzen und von Anfang bis Ende eine Führung von 5-10 Toren über das ganze Spiel verteidigen.

Nach dem guten Start fangen wir schnell an, uns wieder in alte Muster rein zu spielen. Hastige Abschlüsse, viele technische Fehler, fehlende Kommunikation, Abwehrfehler und mangelnde Motivation im Rückzugsverhalten führen dazu, dass wir das Spiel am Ende nur mit 8 Toren gewinnen.

Der Platz 1 kann mit 8:0 Punkten verteidigt werden (Tordifferenz +56 Tore).

Fazit:
Ich muss sagen, ich bin gestern nach dem Spiel mit schlechter Laune nach Hause gefahren. Es ist einfach schade, wenn man die Mannschaft anguckt und sieht wie viel Potential die Spieler haben. Es scheitert an Basics, weil ein Großteil der Mannschaft es nicht schafft, einfach mal 60 Minuten mit maximaler Bereitschaft und Konzentration Handball zu spielen.

Ich hoffe, dass wir diese Fehler jetzt mal in absehbarer Zeit abstellen. „Ihr könnt das“!

Christoph Staude