Handballjungs 2003er – Eine tolle Entwicklung-

Ein spannendes Jahr mit einer heißen Saison haben wir nun hinter uns gelassen und freuen uns, dass wir immer wieder einmal neue Leute bei uns begrüßen können. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Willkommen an Jonathan, Fabian, Max, Arwed und Carlo. Alle 5 haben in dieser Saison erst begonnen und konnten schon erste Zeichen setzen. Weiter so Jungs.
Wir spielten mit 2 Teams als junger Jahrgang in der männlichen D-Jugend als D2 und D3 ( die D1 sind 2002er Jahrgang) und hatten das Ziel, den Jungs Spaß und Freude am Handball zu vermitteln und zu lernen, was das Zeug hält. Ich bin begeistert, was die Jungs inzwischen drauf haben und wie toll sie in dieser kurzen Zeit, Täuschungen, Würfe, Abwehr und Torwartverhalten lernen. Das Ergebnis kann man dann an der Tabelle sehen. Platz 2 für die mD2 in der Stadtliga und Platz.

Für die kommende Saison streben wir in der Qualifikation einen Startplatz in der Verbandsliga (höchste Spielklasse), einen in der Landesliga( 2.höchste Spielklasse) und einen in der Stadtliga an. Die Spielstarken Jungs von Cederic (2004er) kommen jetzt ja aus der E-Jugend nach oben und werden den Teams ordentlich die Bälle um die Ohren feuern.

Leider wird uns Nachwuchscoach Linus Strassburger für sein Studium in Richtung Barcelona verlassen. Dafür wünschen wir ihm alles Gute, eine tolle Studiumszeit und natürlich einen sensationellen Abschluss. Er hat aber rechtzeitig für einen würdigen Nachfolger gesorgt und so wird unser Hermsdorfer „Urgestein“ Pascal Mies sein Nachfolger in der mD3, die ab sofort die mD2 wird. Viel Erfolg bei Deiner ersten Trainerstelle Pascal.

Frauke Kusche und Harald Schneider werden unverändert versuchen die Jungs der D1 ( ehem. D2) in die Verbandsliga zu führen und sich um die Weiterentwicklung der Kinder kümmern. Es sollen ja im Männerbereich anständige, gut spielende und teamfähige junge Männer ankommen.

Ich freue mich über jeden Zuschauer und über jeden Freund, der uns unterstützt und begleitet. Ein ganz großes Lob auch an die Eltern der Jungs, die sich richtig toll engagieren und eine super Hilfe sind. So macht das richtig Spaß und Lust auf mehr.

In diesem Sinne „Attacke“

Euer Coachteam Frauke, Linus, Harry und Pascal