mA2 – 2 Spiele, die unterschiedlicher nicht sein konnten

Im zweiten Saisonspiel unterlagen wir im Auswärtsspiel der SG Rotation PB. Wie schon in dem Qualifikationsspiel kamen wir gegen diesen starken Gegner nicht ins Spiel. Sowohl in der Deckung, als auch im Angriff war uns die SG einfach überlegen. Spiel abhaken, die Saison ist noch lang (Endstand 38:21).

Im 3.Spiel trafen wir bei uns auf den PSV, den wir sowohl aus der Quali, als auch vom Turnier in Rangsdorf kannten. Diesmal ließen wir dem Gegner keine Chance und mit einem sehr hohen Sieg wurde Widergutmachung betrieben (Endstand 32:14).

Staude