mC2 27:23 Sieg gegen Narva III

Nach dem ersten Spiel nach der Weihnachtspause gegen Rotation, mussten wir gegen Narva III ran. Das Hinspiel hatten wir 35:11 zu Hause gewonnen. Dies sollte aber kein Maßstab sein, da beim Hinspiel zahlreiche Spieler bei Narva fehlten. Wir wollten trotzdem heute einen sicheren Sieg einfahren, um vor den nächsten drei schweren Spielen an der Staffelspitze mitspielen zu können.

Der Start ins Spiel war verhalten. Narva war wacher und führte schnell 2:0. Dann kamen wir in unser Spiel und konnten mit einem 8 Tore Lauf auf 8:2 wegziehen. Leider schlichen sich dann Unkonzentriertheiten, besonders im Angriff, ein. Durch Fehlpässe und schlechte Abschlüsse von uns kam Narva immer wieder zu einfachen Toren, so dass es zu Pause nur 15:12 für uns stand. In der Pause nahmen wir uns vor, eine konzentrierte zweite Halbzeit zu spielen, um die Partei sicher nach Hause zu bringen. Zunächst gelang uns das ganz gut und wir konnten wieder auf 5 Tore davon ziehen. Dann kamen aber wieder unsere Probleme aus der ersten Halbzeit und Narva kam bis auf ein Tor auf 24:23 ran. In den Schlußminuten fanden wir dann wieder zu unserem Spiel und konnten mit 27:23 einen wichtigen Sieg einfahren.
Heute haben wir uns es selber schwer gemacht. Wenn wir konzentriert gespielt haben, hatte der Gegner keine Chance, aber dies ist unser nicht über die gesamte Spieldauer gelungen.
Beim nächsten Spiel wartet OSF II auf uns. Sie sind punktgleich mit uns, aber aufgrund des besseren Torverhältnis Staffelerster. Das Hinspiel ging 27:17 verloren. Das wollen wir diesmal anders machen! Wenn wir 50 Minuten
konzentriert unsere Leistung abrufen, können wir auch OSF schlagen!

S.Kunde, H.Schulz (9/1), J.Frank(3), T.Kusche, B. Schweitzer(3), F. Wangerin, C. Persicke (2), J. Feske (1), M. Splichal(3), A. Müller (2/1), L. Kusche, A. Erdas (4)