Pokalspiel männlich A-Jugend

Unser erstes Pokalspiel in dieser Saison konnte deutlich gewonnen werden (Endstand 58:18). Der Landesligist CHC besuchte uns in der Königshorster Straße. Unsere Jungs waren top motiviert und so gingen wir schnell mit 4:0 und 14:1 in Führung. Die Jungs zeigten was sie konnten und wurden dabei immer weiter von ihrem Trainer angespornt, 100 Prozent zugeben.

Fazit:
Als erstes muss ich das Team des CHC loben, die Jungs haben den Kopf nicht hängen lassen und haben sich durch gebissen. Dies ist bei einer so hohen Niederlage nicht leicht. Ganz besonderes Lob gilt dem Mittelspieler und dem Torwart, die bis zum Ende versucht haben, auch den Rest ihres Teams immer weiter zu motivieren.

Mit der Leistung meiner Jungs bin ich zufrieden. Wir konnten viel ausprobieren und sind hoffentlich auf die kommenden Spiele gut vorbereiten. Jeder Feldspieler konnte sich in die Torschützliste eintragen. Aber auch heute hatten wir über 35 technische Fehler bzw. Fehlwürfe, daran müssen wir noch arbeiten. Es war aber auch dem schnellen Spiel, insbesondere in der Phase der Manndeckung geschuldet.

Christoph Staude