Projekt Handballeinstieg für Flüchtlingskinder

Seit Anfang Juni kümmert sich die Handballabteilung und hier insbesondere die männl. B-Jugend um die Beschäftigung der Kinder und Jugendlichen im Asylbewerberheim im Collège Voltaire in der Cité Foch.
Die Kinder werden in mehrere Gruppen altersgerecht aufgeteilt und freitags in der Sporthalle der Cité foch zwischen 17h-20h. mit vielen verschiedenen Sportspielen beschäftigt. Handball bildet den Schwerpunkt, wobei sich schon einige Talente zeigen.
Alle Asylbewerber, die älter als 16 sind, dürfen beim regulären Training der A-Jugend mitmachen, was zu vielen amüsanten Situationen führt und das Miteinander fördert.
Bei Sprachschwieriglkeiten und wenn Englisch nicht mehr weiter hilft, fungieren zwei Jungs mit serbokroatischem Familienhintergrund als Dolmetscher.
Nach anfänglicher Skepsis auf beiden Seiten hat sich das freitägliche gemeinsame Spiel schon etabliert und auch unsere Jungs sind mit viel Spaß dabei.
Vielen Dank an alle Helfer und Trainer, die es möglich machen, daß diese Kinder nicht nur mit großen Augen am Rand sitzen, sondern sich aktiv bewegen können.
Hierfür werden noch Sportschuhe gebraucht, die für die Halle geeignet sind. Falls jemand Schuhe spenden möchte, ist er herzlich willkommen, sich freitags ein Bild von der Aktion zu machen.
Als Ansprechpartner steht Christoph Staude mit der Tel: 0172/ 534 24 15 zur Verfügung.