Spielbericht der mD 2 gegen Reinickerdorfer Füchse 2

Eine spannende Partie erwartete uns am 25.01.2015. Erstens spielte die mD2 gegen die Füchse, was eh immer ein besonderes Highlight ist. Dazu kommt noch, dass Frank Töllner dort der Trainer ist und unsere mD1 und unser 1. Damen trainiert. Also war für eine gewisse Spannung gesorgt.

Na kurzem Abtasten merkte man sofort, dass wir uns absolut auf Augenhöhe bewegten, wohlgemerkt sind wir nur Jahrgang 2003 und haben immer wieder mit den „Großen“ 2002er Spielern zu tun. Bis auf Nr. 25 ( 9 Treffer) konnten wir das aber gut kompensieren. Dem Spiel war anzusehen, dass 3 Wochen Pause nicht gut taten, aber das ging den Füchsen ebenso. Also bewegte man sich immer im abwechselnden Spielstand. 1 vor, einen hinten usw. Es war schon schön zu sehen, wie gut das Team auch einen 3 Tore Rückstand wieder egalisierte. Fazit zur Halbzeit 11:11.

Nun hieß es die Manndeckung zu verlassen und die Raumdeckung zu forcieren. Damit hatten die Füchse so ihre gute Not und kamen nur durch Unzulänglichkeiten von uns zu Ihren Toren. Leider nutzen wir unser 18:16 Führung nicht konsequent genug aus und leisteten uns 3 technische Fehler in Folge, so dass Füchse wieder ausgleichen konnte. Nun stand das Spiel auf Messers Schneide. Ein Tor Rückstand und Ballgewinn. Noch eine Minute zu spielen. Hier die Ruhe zu bewahren war das Motto und endlich holte Laurence einmal wieder sein Können heraus und brachte mit einer guten 1:1 Aktion den Ball sicher im Kasten unter. Unentschieden. Tor verhindern gelang gut, wir kamen sogar noch einmal zum Tempogegenstoß, nur der Finale Pass auf Lenz war etwas zu kurz, so dass er ihn nicht richtig zu fassen kam und so kam es zum absolut Leistungsgerechten 22:22 unentschieden.

So wie sich das Team entwickelt sind wir auf einem guten Weg und wollen schauen wie die Liga sonst spielt. Wir haben ja von der Staffel B in die Staffel A gewechselt, weil unsere mD1 in die Landesliga aufgestiegen ist.

Weiter so.