Spielbericht – mA vs. SV Pfefferwerk

Am 2. Spieltag konnte die mA weitere 2 Punkte gegen SV Pfefferwerk ergattern. Trotz einem Sieg mit 13 Toren, kann die A-Jugend mit ihrer Leistung insgesamt nicht zufrieden sein (Endstand 31:18 ).

Das Spiel begann mit einer guten Leistung, die Abwehr stand, der Angriff war in Ordnung, doch der Leistungsabfall begann bereits nach ca. 5 Minuten. Im weiteren Verlauf der 1. Hälfte wurde die Leistung kontinuierlich schlechter, die Abwehr stand nicht mehr kompakt als Einheit und der Angriff wirkte unmotiviert und unnötig nervös, außerdem wurde viel zu früh abgeschlossen.

Die 2. Hälfte begann mit einer sehr starken Abwehr und guter Kommunikation, aber sehr vielen technischen Fehlern im Angriff. Der Leistungsabfall bahnte sich auch jetzt nach ca. 5 Minuten an, sodass am Ende nahezu keine Abwehr mehr vorhanden war.

Resümee des Trainers:
Ich bin mit unserer Leistung überhaupt nicht zufrieden, auch wenn die Leistung am heutigen Spieltag gegen doch sehr schwachen Gegner ausreichend war. Die Fehlerquote war viel zu hoch, so kommen wir auf 31 technische Fehler, Fehlpässe, Passfehler und Fehlwürfe, so kann man eigentlich kein Spiel gewinnen!
Überzeugt haben mich heute nur die Torhüter mit einer guten Leistung.
Auch gegen schlechte Mannschaften müssen wir die Konzentration und die Motivation hochhalten. Ein Spiel, wie das heutige, muss mit 20-30 Toren Differenz gewonnen werden!

Christoph Staude