Spielbericht mD2 gegen PSV II

Ein Kampfbetontes Spiel um Platz mD2 gegen PSV II

Am frühen Sonntagmorgen mussten unsere Jungs der mD2 zu Hause als Tabellenzweiter gegen den 3.platzierten PSV2 ran. Nur ein Punkt trennte uns voneinander und es versprach eine enge Kiste zu werden.
Die erste Halbzeit verlief absolut auf Augenhöhe und kein Team konnte sich anfangs absetzen. 3:3, 5:5 und 7:7 waren die Spielstände. Spielerisch waren wir einen Deut besser unterwegs nur an der Chancenverwertung haperte es noch etwas. Daher konnten wir uns nicht früher absetzen. In dieser Phase des Spiels wurde der PSV leider immer ruppiger und die beiden Schiedsrichterinnen hatten trotzdem nicht das Bedürfnis wenigstens einmal eine gelbe Karte zu geben oder eine 2 Minutenstrafe auszusprechen. Unsere Jungs holten sich die ein oder andere Beule, wie Jurek, Fynn, Lenz und Tim zu spüren bekamen, sorgten aber mit einigen gepflegten Tempogegenstößen für einen gerechten Halbzeitstand von 13:10.

Jetzt galt es die Führung peu à peu auszubauen und das gelang uns sehr gut. 16:12 und wiederholt konnten wir den PSVern den Ball abluchsen. Aber auch jetzt waren wir wieder etwas zu hektisch im Abschluss und warfen zu ungenau. Zugegeben, die Härte steigerte sich noch, so dass Jurek und Lenz mit ordentlichen Brüschen erst einmal vom Platz mussten. Nun kamen die Jungs in grün ( PSV ) wieder an uns heran gepirscht und konnten sogar zum 18:18 Ausgleich kommen. Trotz allem, behielt Tim den Überblick bediente Hagen 2 x hervorragend und der vollstreckte gekonnt. Silas hielt hinten alles, was zu halten war, was immer wieder lautstark von der Tribüne bejubelt wurde. Dann Laurence mit einem abgefangenen Ball zum Tempogenstoß und der Sieg war uns nicht mehr zu nehmen. Endstand verdient in einem unnötig harten Kampfspiel 22:19 für die Jungs unserer mD2. Wir sind verdienter 2. der Rückrunde, was unser Ziel war. Klasse !

Toll, dass uns die Jungs der mB-Jugend lautstark unterstützten, dafür haben wir uns mit Trommeln und anfeuern im Anschluss revanchiert. Die mB zeigte auch eine gute Leistung und Spandau gab sich die Blöße das Spiel abzubrechen wegen der Schiedsrichterentscheidungen….nun ja.

Alles in allem ein sehr erfolgreicher Vormittag für SG Hermsdorf-Waidmannslust.

Jetzt kann die Qualifikation vorbereitet werden und dann geht´s im Mai um die Startplätze für die nächste Saison. Ich freue mich drauf und grüße mit einem …..

Attacke !
Euer Coach Harry

Statistik:
Bader (1) , Wangerin (2), Schneider (3), Döen( 2), Kunde, Lehmann, Müller(4/1), L.Kusche, T.Kusche (7/1), Schulz (2), Frank (1)

20150322_spieltag_d2_hs_0007

20150322_spieltag_d2_hs_0006

20150322_spieltag_d2_hs_0005

20150322_spieltag_d2_hs_0004

20150322_spieltag_d2_hs_0003

20150322_spieltag_d2_hs_0002

20150322_spieltag_d2_hs_0001