Spielbericht mD2 gegen VFL Lichtenrade 2

Adventskaffee mit VFL Lichtenrade 2
-Die mD2 zündet eine Kerze an –

Das letzte Heimspiel im Jahr 2014 hatten wir großen Heimspieltag. Von mD3 – mC1 spielten alle Teams nacheinander.
Unsere Jungs der mD2 mussten sich dem Tabellenzweiten VfL Lichtenrade stellen, die ja bekanntlich einen gepflegten Handball spielen. Der Start verlief auch sehr ausgeglichen bis zum 8:8. Dann hatten wir uns auf die Spielweise der Lichtenrader eingestellt und konnten uns auch dank eines Bärenstarken Sascha im Tor bis zur Halbzeit auf 13:8 davonziehen. Ein 5:0 Lauf gegen den Tabellenzweiten…Respekt !
In der Kabine noch einmal auf die neue ungewohnte Deckungsformation 1:5 umgestellt. Wir wollten testen wie das ging, und wir wurden alle sehr positiv überrascht. Jeder ackerte in der Deckung aufopferungsvoll, Tim räumte fast alles ab, was durchkam, und Jurek und Laurence ließen nichts anbrennen. Fynn war am Kreis „Mr. Effektiv“, sehr zur Freude des Trainers.
Folgerichtig konnten wir den nächsten 5:0 Lauf realisieren und nun war der sogenannte Drops gelutscht. Bastis Abgeklärtheit und ein 10 Tore Vorsprung ; der Adventssonntag war in bester Ordnung aus Sicht der SG Hermsdorf-Waidmannslust. Toller Kombinationshandball mit allen Beteiligten und das mit dem jüngeren Jahrgang in der D-Jugend zeigt, dass wir uns auf einem sehr guten Weg befinden. Endstand völlig zu recht 27:19 !
Jetzt kommt die Adventszeit und wir bereiten uns auf die Spiele nach der Hinrunde vor. Sicherlich werden wir in Zukunft noch viele gute Spiele der Jungs hier in der RoRo sehen.

Ich freue mich darauf und wünsche allen eine besinnliche Adventszeit.

Euer Coach
Harry

Für die Statistikfans:

Bader(7/2), Döen(2), Frank(2), Kunde, Müller(5/1), L.Kusche, T.Kusche(4), Schulz(1), Schneider(2), Wangerin(4)