Spielbericht mD2 ./. HC Pankow

Das 2. Spiel innerhalb von einem Tag und das ohne die Stammspieler, Jurek, Toni, Tim und Lenz. Also fragten wir bei der D3 nach, ob sie uns Fabian, Janic und Henrik zum Aushelfen leihen können und sie halfen gerne. Das finde ich immer sehr gut.
HC Pankow ist zwar Tabellenletzter hat aber von der Spielanlage doch einiges zu bieten gehabt. Die Manndeckung spielten sie recht robust, so dass wir uns gerade da sehr schnell bewegen mussten. Es dauerte etwas, aber dann haben Jelle und Laurence das Spiel schön schnell gemacht. Immer wieder kamen sie selbst oder Fynn am Kreis, sowie Basti auf Außen frei zum Wurf. Nur die Wurfgenauigkeit fehlte Heute etwas, so dass Pankow immer noch an uns dran bleiben konnte. Über 3:2, 5:3 kamen wir aber Stück für Stück davon bis zum Halbzeitstand von 13:8.
Nun galt es die Konzentration in die 2. Halbzeit zu transportieren und das gelang gut. Bis zum 18:9 war alles sicher. Die Deckung stand super, Sascha hielt den Kasten sauber und immer wieder gelang es uns durch schnelles Antreten von Laurence und Jelle die Räume für andere frei zu machen. Davon profitierte Janic und auch Silas von Außen, sowie Fynn am Kreis. Sehenswert noch der direkte Freiwurf von Fabian, der mit der Schlußsekunde das 22:12 markierte. Ein Hammer genau in den Angel und der Jubel war perfekt.
Vielen Dank an die Jungs, die hier fast nahtlos an die D2 angeknüpft haben und ein schönes Spiel gezeigt haben, steuerten sie doch 3 Tore zum Sieg bei.
Und mit diesem Sieg sind wir tatsächlich für Heute Tabellenerster. Juhuu !
Jetzt kommen aber die harten Gegner mit PSV 2, OSF 2 und vor allem Pfefferwerk, die es zu schlagen gilt. Also Attacke.

Euer Coach Harry
Statistik:
SG Hermsdorf-Waidmannslust:
Bader (1), Döen(1), Kunde(1), Lehmann(2), Schulz(3), Wangerin (8), Schneider(3), Feske (1), Hermelink, Besch (2)