Spielbericht SG mD3 gegen SG Rotation Prenzlauer Berg 3

Unsere Jungs hatten die zahlenmäßig gerade vollzähligen Gäste aus Prenzlauer Berg von Anfang an gut bespielt. Das gute Doppelpassspiel von Rotation gerade zwischen RR und RM sorgte trotz allem immer wieder für Unruhe und doch einigen Treffern der Rotationer. So konnten wir uns leider nicht deutlich zur Halbzeit absetzen. Nico hielt den Kasten so sauber wie nur möglich, entschärfte er doch ettliche Bälle, so dass 2 Tore Vorsprung mit in die Halbzeit genommen werden konnten. Stand 8:6 für Hermsdorf-Waidmannslust. Zu recht, aber es hätte auch schon deutlicher stehen können.

Nun kamen die zweiten 20 min und gerade Fabian fand wieder zu seiner Durchschlagskraft zurück. Auch Henrik und Max zeigten, dass sie schöne Tore machen konnten und auch das Doppelpassspiel der beiden guten Rotationer wurde besser unterbunden. Da hatte Janic eine gute Hand Heute. Fazit: es fielen nur 4 Gegentore in 20 min und das ist klasse.
Schade, dass Alex Heute den Torwart zum Weltmeister geworfen hat, aber alle Chancen waren toll herausgespielt worden. Alles in allem sprang ein verdienter Sieg für unsere Jungs heraus.
Endstand 15:10.

2 Siege in Folge….weiter so Jungs.