Spielbericht wD2 gegen OSF Berlin 16:14

Mit nur 7 Feldspielerinnen und 2 Torhüterinnen traten wir bei den Mädels Jahrgang 2003 des OSF Berlin an. Es galt den körperlich überlegenen Gegnern durch eine konsequente Manndeckung , Ballgewinne und schnelles Konterspiel Paroli zu bieten. Dieses gelang in der 1. HZ sehr gut und das Ergebnis war eine 2 Tore Führung. Die vom Gegner in der 2. HZ gespielte Raumdeckung stellte uns vor eine Herausforderung: Wie sollen die großen nebeneinander agierenden Mädels überwunden werden?
Im Positionsspiel allein gelang es nicht. Somit ging es nach zwischenzeitlicher Führung der OSF Kids nur durch Umstellung der eigenen Deckungstaktik und durch schnelle Ballgewinne plus Kontertore. Das war sehr kraftaufwendig, aber funktionierte. Schnell waren wir mit 4 Toren plus davon geeilt. Mit einer weiteren taktischen Umstellung, die Kleinste aber fintenreichste unserer Spielerinnen, Lillith, in den Rückraum Mitte zu platzieren konnten wir in den verbleibenden 7 Minuten den Gegner im Deckungszentrum gut beschäftigen, Toto kam über die Halbpositionen besser zum Zug und wir retteten bei zunehmendem Konditionsverschleiß eine 2 Tore Führung ins Ziel!
Wieder eine grandiose Kampfleistung der Kids und bravoröse Umsetzung taktischer Hinweise.

Es spielten: Victoria, Elisa (Tor), Tonia (6), Lillith (4), Luisa (4), Lucia (1), Mariele (1), Neela, Henriette;